Unsere Philosophie 
Die Familie Demetz und alle ihre Mitarbeiter heißen die Gäste, Touristen und Talbewohner herzlich willkommen. Mit unserem Geschäft möchten wir viel für Sie tun, zum Beispiel Ihren Einkauf zu einem angenehmen und erholsamen Moment machen. Wenn Sie noch nicht bei uns Kunde sind, würden wir uns freuen, einer Ihrer Lieblingstreffpunkte zu werden, wo Sie die Qualität und Freundlichkeit vorfinden, die typisch für die ladinische Tradition ist, die bei uns groß geschrieben wird.
Wir freuen uns daher ebenso auf Ihren Besuch in einem unserer Geschäfte wie auf Ihre wertvollen Anregungen zur Verbesserung unserer Dienstleistung.   

Eine solide Vergangenheit 
Seit 1932 ist das von Alfons Demetz erworbene und geleitete Kaufhaus, das später auf den Sohn Walter und dann auf den Enkel Markus übergegangen ist, im Grödental gleichbedeutend mit Qualität und Innovation. Mit unserer Philosophie wurde der kleine Gemischtwarenladen in den Bergen zu dem großen Kaufhaus von heute: ein angenehmer Bezugspunkt für den Einkauf im Tal. Der Erfolg der Geschäftstätigkeit folgt dem des Bergtourismus, nachdem erst die Leidenschaft für den Skisport geweckt worden war.

Lebensmittel, Eisenwaren, Sportartikel und Haushaltswaren, Elektrogeräte, Büroartikel und vieles mehr: Millionen von Produkten sind über unsere Ladentische gegangen. In mehr als 75 Jahren Geschichte hat sich Maciaconi immer wieder auf veränderte Kundenbedürfnisse einzustellen gewusst.Mit dem Eintritt der Kinder, zuerst Marion und dann Markus, hat eine neue Mentalität Einzug gehalten, die eher auf die Bedürfnisse der Kundschaft nach einem angenehmen Einkauf ausgerichtet ist und die moderne Auswahl mit den lokalen Traditionen der Gastfreundschaft verbindet. 
Auf die ständig wechselnde Nachfrage antwortet Maciaconi mit Erweiterungen, Umstrukturierungen und Neuorganisationen der Geschäftslokale und gelangt so zur heutigen Struktur. 

1932  Alfons Demetz kauft den Maciaconi-Komplex und betreibt das Hotel sowie das kleine Geschäft in St. Christina zusammen mit seiner Frau.
1964  Der Sohn Walter verwandelt gemeinsam mit seiner Ehefrau Erna das Geschäft des Vaters Alfons vom Direktverkauf in eines der ersten Lebensmittelselbst- bedienungsläden in ganz Südtirol um.
1975  Die touristischen Aktivitäten im Tal explodieren, und so wird das Geschäft um die Sport- und Bekleidungsabteilung erweitert.
1995 Eröffnung der Niederlassung in Wolkenstein, dem Geschäft Alex Giorgi Sport.
1998 Eröffnung des ersten Kindergeschäftes für Kinder – Maciaconi for Kids
2001 Eröffnung des Geschäfts Pizblanc – Alpine Experience in St. Ulrich, ein äußerst ehrgeiziges Projekt, das im Jahr 2004 auf den Sohn Michael überging, der sich auch heute noch um diesen wirklich schönen und beeindruckenden Verkaufspunkt mitten im Dorfzentrum kümmert.
2003 Erweiterung des Geschäfts For Kids in St. Christina, die im Jahr 2003 zur Verdoppelung der Verkaufsfläche führt.
2005 Eröffnung des Geschäfts Planet Kids im Zentrum von St. Ulrich.
Das Jahr 2005 erweist sich auch entscheidend für die Neugestaltung der Abteilung Geschenkartikel, Haushaltswaren, Zeitungen und Tabakwaren.
2007 Feier zur 75jährigen Geschichte des Kaufhauses Maciaconi, 
Eröffnung des neuen Geschäftes "Glamour" in St. Christina, das sich exklusiv der Fashion Bekleidung widmet
2011 Das Geschäft "Glamour Uomo" wird im Juli eröffnet und ist das erste exklusvie Herrengeschäft Grödens für den modebewussten Mann.
2012 Renovierung des Sportgeschäftes Alex Giorgi in Wolkenstein
2013 Ende November wird die neue Abteilung Maciaconi Ski Rental im untersten Stock des Gebäudes eröffnet. Auch die Zeitung- und Tabakabteilung wird umgebaut.


DAS GRÖDENTAL

Das Grödental liegt in den Südtiroler Dolomiten. Vom gleichnamigen Fluss durchzogen, setzt sich das Tal aus drei Orten zusammen: St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein sowie, am linken Flussufer in St. Ulrich, in einem Ortsteil der Gemeinde Kastelruth namens Runggaditsch. Das Tal ist besonders für den Tourismus bekannt; hier finden zahlreiche wichtige internationale Rennen sowie Etappen des alpinen Skiweltcups statt. Traditionell ist das Holzhandwerk mit besonderem Augenmerk auf die Bildhauerei.

Bike Verleih